Foto: cm-westernreiten.de
A

Azteke

Kreuzung von Andalusiern, Quarter-Horses und Criollo-Stuten. Wird erst seit ca 1970 gezüchtet.

Allgemeines zur Pferderasse

Der Azteke ist eine Züchtung mit viel spanischem Blutanteil. Sowohl von der Seite der eingekreuzten Andalusier als auch von der Quarter-Horse- Seite.  Dieser Blutanteil darf jedoch nicht mehr als drei Viertel betragen.  Durch diesen Blutanteil ist der Azteke jedoch hervoragend für die Arbeit  der  Cowboys als auch  für die Hohe  Schule geeignet.

Exterieur

Fließendes Mähnen- und Schweifhaar.  Der Kopf hat eine breite Stirn und ein gerades Profil. Der muskulöse Hals geht in eine schräge, lange Schulter über.
Die Knieaktionen können sowohl lang und fließend, als auch hoch und brillant sein. 

Ist Stockmaß ist zwischen 147-160 cm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.